Suche
Hallo Gast Anmelden
Menü

Hast Du dein Passwort vergessen? Trage deine E-Mail-Adresse, mit der Du dich registriert hast, ein und klicke auf die Schaltfläche "Passwort übernehmen". Du erhälst dann sofort eine E-Mail, mit der Du dein neues Passwort bestätigen kannst.

Abbrechen
In den Kruken 13 49586 Merzen 05466/239379 05466/936669 http://www.kolping-merzen.de

Kontaktperson

Martin Heimbrock

Kategorien

Kolpingsfamilie Merzen

Angebote

Wir sind eine Vereinigung christlich orientierter Menschen, die nach unserem Vorbild Adolf Kolping leben. Obwohl wir über lange Jahre eine "reine Männervereinigung" waren, so sind unsere Veranstaltungen mittlerweile sehr familienorientiert und offen für alle. Mitglieder werden kann jeder, der in Merzen wohnt und Interesse an der Gemeinschaft hat.

Über uns

Unser Vorstand besteht aus folgenden Personen:

Präses: Pfarrer Stephan Höne - Westerholter Str. 6 - Tel. 05466/326 - stephan-hoene@t-online.de
1. Vorsitzender: Johannes Kohne - Am Slott 7 - Tel. 05466/233
2. Vorsitzender: Thomas Hüllemeyer - Am Pastorenholz 1 - Tel. 05466/936007 - ubp-huellemeyer@t-online.de
1. Schriftführer: Martin Heimbrock - In den Kruken 13 - Tel. 05466/936670 - heimbrock@merzen.info

2. Schriftführer: Andreas Westendorf - Engelerner Str. 7 - Tel. 05466/936424 - Westi73@gmx.de 
1. Kassierer: Jörg Albersmann - Döllinghausener Str. 12 - Tel. 05466/936762 - albersmann@gmx.de 
2. Kassierer: Martin Geers - Mühlenweg 8 - Tel. 05466/936289 - martin-geers@web.de
Beisitzer: Josef Geers - Lärchenstraße 15 - Tel. 05466/673
Beisitzer: Frank Hackmann - Hauptstraße 20 - Tel. 05466/936010 - Schuhhaus-hemmelgarn@osnanet.de 
Beisitzer: Thomas Kempe - Am Glinsboll 24 - Tel. 05466/926252 - kempe-merzen@web.de
a
lle oben genannten Personen wohnen in 49586 Merzen

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Termine

Montag Mo
Dienstag Di
Mittwoch Mi
Donnerstag Do
Freitag Fr
Samstag Sa
Sonntag So

Neuigkeiten

  • Kreuztragen in Lage-Rieste Kreuztragen in Lage-Rieste

    13. OKT 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Das Herbst-Kreuztragen in Lage-Rieste vom Kolping-Bezirksverband ist am 13. Oktober. Abfahrt um 17:45 Uhr in Fahrgemeinschaft vom Kirchparkplatz mit eigenem PKW.

    Weiterlesen
  • Programmplan 2018 Programmplan 2018

    05. OKT 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Liebe Mitglieder und Freunde der Merzener Kolpingsfamilie: Hier ist der Programmplan fürs kommende Jahr 2018. Änderungen vorbehalten!

    Weiterlesen
  • Tagesausflug Tagesausflug

    08. SEP 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    BESICHTIGUNG FLUGHAFEN

    Die Merzener Kolpingsfamilie hat sich für die diesjährige Herbsttagesfahrt den Flughafen Hannover ausgesucht. Leider gab es nicht genügend Anmeldungen, so dass die Fahrt nicht stattfinden wird.

    Weiterlesen
  • Merzener Termine für 2018 in einem Kalender - Kolpingsfamilie gibt erneut Dorfkalender heraus: Merzener Termine für 2018 in einem Kalender - Kolpingsfamilie gibt erneut Dorfkalender heraus:

    31. AUG 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Die Kolpingsfamilie Merzen stellt aktuell den neuen Familienkalender 2018 für das Dorf- und Kirchspiel Merzen zusammen. Das Thema des diesjährigen Kalenders lautet „Merzen – Deine schönsten Seiten“. Hierzu hat bereits ein Fotowettbewerb stattgefunden, bei dem viele schöne Ansichten und Bilder aus dem Ort eingereicht wurden.

    Auch in diesem Jahr haben wieder alle Merzener Vereine, Gruppen und Institutionen die Möglichkeit, ihre öffentlichen Termine für die Aufnahme in diesen Kalender für das kommende Jahr eintragen zu lassen. Die Termine und Veranstaltungen können per E-Mail an heimbrock@MERZEN.info oder per Fax an 05466 / 936669 gemeldet werden. Eine Vorlage hierzu steht neben allen weiteren Infos zu diesem Kalender unter www.heimbrock.info bereit. Da der Kalender diesjährig bereits Mitte November in den Ladenregalen liegen soll, ist der Einsendeschluss bereits auf den 15.10.2017 festgelegt. Erhältlich wird der Kalender in den bekannten Verkaufsstellen sein.

    Weiterlesen
  • Ein Wochenende nur mit Papa: Merzener Kolpingsfamilie richtete zweites Vater-Kind-Zelten aus Ein Wochenende nur mit Papa: Merzener Kolpingsfamilie richtete zweites Vater-Kind-Zelten aus

    13. AUG 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Barfußweg, Wacholderhain, Nachtwanderung mit Fackelzug, Treckerrundfahrt, Torwandschießen mit Ballgeschwindigkeits-Messanlage, Lagerfeuer, Zuckerwatte, Bratwurst, Cola, Museumsbesuch, Schmiedefeuer, Frühstücksbrunch und Vieles mehr: Was sich nach einer Werbeanzeige für einen Familienurlaub anhört, konnten in Merzen 43 Kinder mit ihren insgesamt 25 Vätern an nur zwei Tagen live erleben.

    Bei dem zweiten Vater-Kind-Zelten, welches die dortige Kolpingsfamilie auf dem Vereinsgelände der Traktoren- und Raritätenfreunde veranstaltet hatte, spielte das Wetter wider Erwarten gut mit, und die Väter waren mit ihren Kindern allesamt bester Laune. Mit dem Fahrrad am Vereinsgelände angekommen, wurden zunächst die Zelte sowie die Bewirtung aufgebaut, bevor es zu einer weiteren Tour per Fahrrad zum Merzener Wacholderhain ging. Hier konnten die Kids und ihre Papas schuhlos den Barfußweg erkunden und die derzeit herrlich blühende Heide genießen. Anschließend ging es zurück zum Zeltplatz, wo es nach dem gemeinsamen Grillbuffet mit Fackeln ausgestattet in die Nachtwanderung durch die nahegelegenen Wälder ging. Der Abschluss des Tages bildete das Lagerfeuer, zu dem die Väter die alten Zeltlagergesangsbücher aus ihren eigenen Kindertagen wieder herausholt hatten, um die alten Evergreens wie „Wir lagen vor Madagaskar“ oder andere Gesangsstücke zum Besten zu bringen.

    Der Sonntagvormittag gestaltete sich nach einem ordentlichen Frühstück wiederum gesellig. Neben Traktorenrundfahrten und gemeinsamen Fußballspielen klang das Wochenende nach dem Abbau des kleinen Lagerdorfs mit einer Fahrradtour zurück zum Merzener Kirchplatz gemütlich aus. Obwohl die Kolpinger diese Veranstaltung lediglich alle zwei Jahre in ihrem Programmplan stehen hat, überlegen die Organisatoren auch im nächsten Jahr diese gelungene und kurzweilige Veranstaltung zu wiederholen.

    Weiterlesen
  • Vater-Kind-Zelten Vater-Kind-Zelten

    12. AUG 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Das nächste Vater-Kind-Zelten bietet die Merzener Kolpingsfamilie vom 12.-13.08.2017 an. Treff ist um 15 Uhr per Fahrrad am Kirchplatz. Wer sich noch nicht angemeldet hat, meldet sich per Email mit Angabe der Namen [Vater und Kind(er)] formlos bei info@kolping-merzen.de an.
    Die Teilnahmekosten betragen für Väter 7€, für Kinder 4€. Auch Nichtmitglieder der Kolpinger sind herzlich willkommen!
    Auf geht´s!

    Weiterlesen
  • Radtour mit Andacht Radtour mit Andacht

    30. JUL 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Am 30. Juli veranstalten wir in diesem Jahr unsere Familienfahrradtour für Jung und Alt mit anschließendem Grillen am Pfarrheim. Wir treffen uns um 16 Uhr am Kirchplatz. Von da aus fahren wir zunächst zum Merzener Ortsteil Benken-Bokern, wo Pfarrer Stephan Höne beim Hofkreuz Ruwe eine kleine Andacht unter freiem Himmel halten wird. Danach gehts zurück zum Pfarrheim, wo der Abend bei Gegrilltem und kühlen Getränken ausklingen wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

    Weiterlesen
  • Betriebsbesichtigung Wollbrink Betriebsbesichtigung Wollbrink

    08. JUN 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Die diesjährige Besichtigung einer regionalen Firma wird am 8. Juni bei Wollbrink in Bersenbrück sein. Nach einer gemeinsamen Führung durch den Betrieb geht´s anschließend zur Verkostung der Leckereien. Die Kosten für die Teilnehmer betrahen 10€, freiwillige Fahrer sind kostenfrei dabei.

    Weiterlesen
  • Familienbrunch Familienbrunch

    28. MAI 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Unser Frühjahrs-Highlight ist wie immer die morgendliche Fahrradtour vom Kirchplatz aus, die beim Ferienhof Frohne in ein Familienbrunch übergeht. Hier können die Erwachsenen die ersten Frühjahrssonnenstrahlen genießen, während sich unser Nachwuchs auf dem Ferienhof austoben kann.

    Weiterlesen
  • Osterfeuer Osterfeuer

    16. APR 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Unser Osterfeuer findte wie immer am Ostersonntag an der Westerholter Straße statt. Wir beginnen um 19:30 mit dem Anzünden des Feuers in Form einer kurzen Messe. Anschließend gemütliches Beisammensein am Osterfeuer.

    Weiterlesen
  • Kreuzwegbeten über den Haster Berg Kreuzwegbeten über den Haster Berg

    05. APR 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Das nächste Kreuzwegbeten über den herrlich gelegenen Haster Berg veranstaltet die Merzener Kolpingsfamilie am 5. April um 18 Uhr.

    Weiterlesen
  • Kreuztragen in Lage-Rieste Kreuztragen in Lage-Rieste

    06. MÄR 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Das nächste Kreuztragen in Lage-Rieste vom Kolping-Bezirksverband ist am 6. März. Abfahrt um 19 Uhr in Fahrgemeinschaft vom Kirchparkplatz mit eigenem PKW.

    Weiterlesen
  • Kerstin Richter Grünkohlkönigin - Winterwanderung der Kolpingsfamilie kam gut an Kerstin Richter Grünkohlkönigin - Winterwanderung der Kolpingsfamilie kam gut an

    21. FEB 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Wenngleich die Temperaturen am ersten Februarwochenende eher an den Frühling erinnerten, kam die Winterwanderung der Merzener Kolpingsfamilie auch in diesem Jahr gut an. Mehr als 60 große und auch kleine Vereinsmitglieder waren der Einladung des Vereinsvorstands gefolgt und machten sich bei Temperaturen weit oberhalb der Frostgrenze zu einem gemeinsamen Marsch durch die Gemeinde auf.

    Ziel war zunächst die Merzener Schützenhalle, wo die Teilnehmer anhand verschiedener Wettkämpfe Punkte sammeln mussten, um daraus den diesjährigen Grünkohlkönig zu ermitteln. Besonders erfolgreich bei den Spielen war Kerstin Richter, die trotz ihrer Fußverletzung beim Glücksschießen sowie auch beim Punktewerfen die besten Ergebnisse einholen konnte. Zwar wurde sie aufgrund einer beim Glatteis zugezogenen Gehunfähigkeit während der Wanderung mittels Rollstuhl von ihren Mitstreitern geschoben, bei den spielerischen Wettkämpfen war sie dennoch am erfolgreichsten.

    Bei der anschließenden Proklamation zur Kohlkönigin im Gasthaus Maassmann erfreute sich Kerstin Richter beim Grünkohlessen gemeinsam mit ihrem Mann Dieter über den Sieg. Die Vorsitzenden der Kolpingsfamilie Johannes Kohne und Thomas Hüllemeyer gratulierten dem Königspaar unter Beisein der Kolpingsmitglieder.

    Weiterlesen
  • 10. FEB 2017
    Kolpingsfamilie Merzen

    Am Freitag, den 10.02.2017 findet wieder ein Preisdoppelkopf statt. Beginn ist um 19:00 Uhr, diesmal im Jugendheim. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, dem Sieger winken 50 Euro Preisgeld. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

    Weiterlesen
  • Ballspende an den DJK - Kolpingsfamilie bedankt sich mit einen Trainingssatz Fußbälle für das Vater-Kind-Zelten Ballspende an den DJK - Kolpingsfamilie bedankt sich mit einen Trainingssatz Fußbälle für das Vater-Kind-Zelten

    17. DEZ 2016
    Kolpingsfamilie Merzen

    Sein erstes Vater-Kind-Zelten hatte die Merzener Kolpingsfamilie im Sommer auf dem Sportplatz des DJK Schlichthorst veranstaltet. Nun haben sich die Kolpinger in Form eines Weihnachtsgeschenks bei den Sportlern aus Engelern-Schlichthort revanchiert und überbrachten einen Satz Trainingsfußbälle für die Nachwuchskicker des DJK.

    „Drei runde Geschenke haben wir euch als Dankeschön nun zu Weihnachten mitgebracht“, resümierte der stellvertretende Kolpingvorsitzende Thomas Hüllemeyer, der mit seinen Vorstandskollegen Martin Geers und Frank Hackmann zur Übergabe gekommen war. Zufrieden blickte Hüllemeyer in seiner kurzen Ansprache an die zweitägige Veranstaltung zurück, die mit Blick auf den eigentlichen Zeltplatz, insbesondere aber auch auf die gut gepflegte Sportanlage mit eingerichteter Küche und einwandfrei nutzbaren Sozialräumen sehr gut verlaufen war.

    Es sollte nicht lange dauern, und die F-Jugendmannschaft vereinnahmte einen der neuen Leistungsfußbällen um sofort eine kurze Partie auf den Spielplatz des DJK-Vereinsgeländes aufzuspielen. Trainer Josef Teepe freute sich über das Geschenk: „Wir haben hier zwar ein wirklich gutes Trainings- und Spielgelände, aber auch Kleinigkeiten wie Trainingsanzug oder Sportutensilien, die wir hier für unser Sportangebot benötigen, sind wichtig“, beschreibt der Spielleiter der Merzener F-Jugendmannschaft, der ebenfalls Mitglied beim DJK ist.

    Christian Schulte, seit neun Jahren Vorsitzender des DJK Schlichthorst, bedankte sich allerdings nicht nur für die Fußbälle, sondern über die einfallsreiche Veranstaltung der Kolpinger: „Ihr habt uns überhaupt auf die Idee gebracht, was wir mit der früheren Schweinewiese zwischen dem Sportplatz und der ehemaligen Gaststätte Ricke zukünftig machen werden“. Mit dem Besitzer dieser Wiese sei abgesprochen, dass die Umzäunung der Sportanlage zu dieser Fläche geöffnet werden und dort im kommenden Jahr offizell eine Art Zelt- und Spielplatz eingerichtet werden solle. Hier solle die Bodenbeschaffenheit aufgearbeitet, eine kleine Feuerstelle eingerichtet und auch sonst alles so aufbereitet werden „dass man da mal so eine Veranstaltung wiederholen kann oder einfach mal den Kindern und Jugendlichen, die nicht unbedingt neben ihren Eltern beim Fußball gucken stehen wollen, einen Platz zum Verweilen bieten kann“, so Schulte.

    Eigentlich hatte die Kolpingsfamilie geplant, das zukünftig alle zwei Jahre stattfindende Vater-Kind-Zelten an wechselnden Orten stattfinden zu lassen. Aber bei der Sachlage werden sich die Kolpinger und der DJK hier zu einem späteren Zeitpunkt sicherlich noch einmal wieder sehen. Und vielleicht haben die Kolpinger dann ja auch als Dankeschön mal wieder das ein oder andere Sportutensil dabei. Sport verbindet eben!

    Weiterlesen
  • 6 Ehrungen und 5 Neuaufnahmen 6 Ehrungen und 5 Neuaufnahmen

    12. DEZ 2016
    Kolpingsfamilie Merzen

    Eine Art Premiere hatte die Merzener Kolpingsfamilie auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Erstmalig fand die Mitgliederversammlung an einem Samstag Abend statt. Die eigentliche Versammlung, die Ehrung der langjährigen Mitgliedschaften sowie die Neuaufnahmen wurden jedoch in bewährter Manier durchgeführt.

    Dass die Mitglieder der Merzener Kolpingsfamilie vor der Jahreshauptversammlung traditionsgemäß mit Kaffee, Weggen und anderen Leckereien verwöhnt werden, sollte auch in diesem Jahr wie gewohnt von Statten gehen. Anders allerdings war, dass die Merzener dies nicht zum Frühstück am Sonntag des zweiten Advent einnehmen konnten, sondern an dem darauf folgenden Samstag nach der Abendmesse. „Wir hatten mit Blick auf die veränderten Gottensdienstzeiten im letzten Jahr versucht, vor dem Hochamt zu Frühstücken, und nach dem gemeinsamen Gottedienstbesuch die offizielle Generalversammlung durchzuführen, doch diese Zerstückelung der Veranstaltung wollten viele Mitglieder so nicht“, beschrieb Johannes Kohne als erster Vorsitzender die neue Situation, der die Sitzung im Merzener Pfarrheim eröffnete. Zuvor hatten die Kolpinger gemeinsam mit Pastor Alfons Thörner eine gemeinsame Gedenkmesse an Adolf Kolping in der Merzener St. Lambertus Kirche gehalten.

    In Summe lief dann die Mitgliederversammlung der Kolpinger traditionsgemäß entlang der Tagesordnung. Zunächst wurde die  Ehrung der 25-jährigen Mitgliedschaften durchgeführt, in diesem Jahr konnten Alois Dingmann, Heinz Geers, Ewald Giese, Josef Kamps sowie Karl Pöttker ihre Jubiläumsurkunden nebst kleinem Dankpräsent entgegennehmen. Als Neuaufnahme wurde Martin Plog eine Kolpingnadel an Revehr gesteckt. Mit Christof Havermann, Stephan Havermann,, Alexander Lämmer sowie Tobias Sander konnte sich die Merzener Kolpingsfamilie über insgesamt fünf Neuaufnahmen in die Gemeinschaft freuen.

    Zur Wahl standen Thomas Hüllemeyer als zweiter Vorsitzender, Martin Heimbrock als Schriftführer sowie Frank Hackmann als Beisitzer. Humorvoll wurde Hermann Kuperjans als ältester im Raum mit der Wahlleitung beauftragt. „Hermann, Du warst einst in den sechziger Jahren der erste Vorsitzende der Merzener Kolpingsfamilie, da muss dies doch eine Ehre für Dich sein, auch heute noch für die Besetzung der Vorstandsposten tätig zu sein“, lud Johannes Kohne Hermann Kuperjans als Wahlleiter ein, der diese Aufgabe bravourös meisterte. „Auch wenn ich eine Wahlleitung noch nie gemacht habe, aber das kriegen wir wohl hin“, freute sich Kuperjans über seine Aufgabe. Alle zur Wahl stehenden Personen wurden sodann einstimmig zur Weiterführung ihrer Ämter wiedergewählt.

    Mit Rückblick auf das vergangene Jahr konnten sich die Kolpinger über ein reichhaltiges Programm durch die Jahreszeiten überzeugen, welches im nächsten Jahr 2017 fortgeführt werden soll. Für die Planung des Jahresprogramms 2017 wurden die Mitglieder der Vereinigung während der Versammlung aktiv einbezogen. So wurde neben den üblichen feststehenden Terminen wie Osterfeuer, Kreuzwegbeten oder Familienausflug eine Besichtigung der Firma Wollbrink in Bersenbrück beschlossen. Auch eine Tagesfahrt im Herbst soll es wieder geben. Hier soll nach terminlicher Verfügbarkeit entweder die Firma Miele in Gütersloh, der Flughafen in Hannover oder die Meyer Werft in Papenburg angesteuert werden.

    Weiterlesen
  • Bewährtes Bewahren – Traditionen im Wandel der Zeit: Kolpingsfamilie bringt dritte Ausgabe des Merzener Dorfkalenders heraus Bewährtes Bewahren – Traditionen im Wandel der Zeit: Kolpingsfamilie bringt dritte Ausgabe des Merzener Dorfkalenders heraus

    26. NOV 2016
    Kolpingsfamilie Merzen

    Mit ihrem dritten Dorfkalender geht die Merzener Kolpingsfamilie in den nächsten Tagen in den Verkauf. Nach den beiden erfolgreichen Druckstücken „Jahreszeiten am Dorfteich“ sowie „Zeitensprünge“ lautet das Motto für das kommende Jahr 2017: „Bewährtes bewahren – Traditionen im Wandel der Zeit“.

     

    Die Idee zur Erstellung eines Kalenders mit diesem Titel kam den Kolpingern mit Blick auf das Jahr 1977. Damals, also genau 40 Jahre vor dem kommenden Jahr 2017, fanden in Merzen die Feierlichkeiten für das 1.000 Bestehen der Gemeinde statt. „Bei der Recherche nach Bildmaterial mussten wir dann allerdings feststellen, dass bisweilen bei vielen Familien mehr Film- als Bildmaterial vorhanden ist, und das Zusammentragen der Erinnerungen an die Festwoche, die damals vom 13. Bis zum 21. August 1977 stattfand, gar nicht so einfach war“, lautet es aus den Kreisen des Kolpingvorstands.

    Kurzerhand wurde ein Fotowettbewerb ins Leben gerufen, und mit Unterstützung von Tobias von der Haar, Martin Heimbrock, Heinz Hemann, Georg Lammers, Heidi Menke, Marlies Mohs, Karl-Heinz Schröder, Laura Thölenjohann und Ursula Zimmermann konnte dann doch ausreichend Bildmaterial aufgetrieben werden, aus der nun der neue Kalender gestaltet werden konnte. 

    Allerdings befinden sich nicht nur Ansichten von vor vierzig Jahren in dem Druckstück, auch traditionelle Aktionen aus aktuellen Begebenheiten sind zu finden. So werden Aktionen vom Erntekronebinden der Landjugend, ein Maibaumaufstellen auf dem Haferkamp oder auch Fotos vom Frauenkarneval abgedruckt. 

     
    Wie im sich bereits vergangenen Jahr erfolgreich bewährt hatte, konnten die Merzener Vereine und Verbände Termineintragungen über Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde einreichen, die nun im  Kalender in einer Terminspalte eingetragen worden sind. Viele eingereichte, über das Jahr verteilte Veranstaltungstermine sind in der ersten Spalte der tabellarisch aufgeführten Monatsübersichten gelistet, die das Druckstück zur Terminplanungsübersicht machen.
     

    Auch in diesem Jahr erklärten sich mehrere ortsansässige Unternehmen dazu bereit, mit verschiedenen Werbeanzeigen den Druck dieses Kalenders vorzufinanzieren, um so die Einnahmen aus dem bevorstehenden Verkauf erneut einem guten Zweck zukommen lassen zu können. Zu kaufen gibt es den Kalender zum Eigenbedarf oder auch als Geschenk für 4 Euro ab dem 1. Advent bei den örtlichen Banken, der katholischen Bücherei sowie in den Geschäften LandHandel Haarjohann, Schuhhaus Hemmelgarn, Lammers, Gasthaus Vennemeyer (Der kleine Laden) und in der Gärtnerei Winkeljohann. Da sämtliche Vorkosten bereits finanziert sind, kommen die kompletten Verkaufseinnahmen einem guten Zweck zugute. In diesem Jahr sollen Einrichtungsgegenstände für die Kapelle im Dorfgemeinschaftshaus erworben werden.

    Weiterlesen